UMGEBUNG
 

Das Niederlausitzer Land, die Region um Luckau, befindet sich südlich dem Dahmeland, vom Niederen Fläming bis zum Spreewald. Hier finden Sie weite Wälder und Wiesen, Naturschutzgebiete, Moore, eine selten gewordene Pflanzen- und Tierwelt aber auch die Rekultivierung ehemaliger Bergbaulandschaften.

Es gibt reichlich Möglichkeiten zur aktiven Erholung wie Wandern, Radfahren, Reiten, Baden u.v.m.

Im Angebot sind auch Spreewald-, Kutsch- und Kremserfahrten.
 

    Ausflugtips in der Nähe   Ausflugtips etwas weiter entfernt   Unsere besonderen Angebote
           
     
  • Spezialitäten aus eigener Produktion
  • Führung durch den Naturpark "Niederlausitzer Landrücken"
  • Besuch der Tagebaurekultivierung
  • Besichtigung des sechstgrößten Kranichplatzes Deutschlands im Frühjahr und Herbst
  • Fahrt mit dem Heißluftballon
  • Reiten und Kutschfahrten im Ort
         

  • Rochauer Heide [zur Übersicht]
     

    Rochauer Heide

     

    Das Landschaftsschutzgebiet hat eine Fläche von ca. 6.078 Hektar. Hier finden Sie Erholung und Ruhe pur. Ob beim Wandern, Pilze sammeln oder auch beim Reiten.

    Links: www.heideblick.de, www.hg-hohenbucko-rochauer-heide.de/

      
  • Höllberghof [zur Übersicht]
     

    Höllberghof

     

    Der Höllberghof ist zugleich Bauernhof mit praktizierter extensiver Landwirtschaft, Forschungs- und Umweltbildungsstätte sowie ein Ort der Brauchtumpflege im ländlichen Raum. Schon seine landschaftliche Lage macht einen Besuch zu jeder Jahreszeit zu einem unvergesslichen Erlebnis!

    Links: www.heideblick.de/hoellberghof/hoellberg.html

      
  • "Heinz Sielmann" Naturparkzentrum [zur Übersicht]
     

    Heinz Sielmann Naturparkzentrum

     

    Ein wichtiges Anliegen der Heinz Sielmann Stiftung ist es, die Natur zu schützen, ohne die Menschen auszugrenzen. Von sorgsam ausgewählten Aussichtspunkten aus können Besucher die Tiere beobachten, ohne empfindliche Bereiche zu stören. Die Natur erobert zurück, was ihr genommen wurde – diesem Reiz kann sich kaum jemand entziehen, der diese fantastische Landschaft mit eigenen Augen gesehen hat.

    Links: www.sielmann-stiftung.de

      
  • Luckau [zur Übersicht]
     

    Stadt Luckau

     

    Luckau die Historische Stadt der Niederlausitz, trägt unveränderte Züge mittelalterlichen Reichtums. Einst zu den Hauptstädten der Niederlausitz zählend, gehört Luckau heute zu den historisch anerkannten Städten. Das markanteste Bauwerk ist die doppeltürmige St. Nikolaikirche. Nähere Informationen zur Stadt können Sie in der Broschüre "Freizeitangebote im Niederlausitzer Land" und in weiteren Veröffentlichungen des Tourismusverbandes nachlesen.

    Links:www.niederlausitz.com, www.luckau.de

      
  • Fürstlich Drehna [zur Übersicht]
     

    Fürstlich Drehna

     

    Der Besucher findet einen attraktiven Schlosspark vor. Die Einheit von altem und neuem Park ist sehr gelungen. Gut geführte Wege erschließen unterschiedlich große Räume, geprägt von riesigen Buchen, Eichen, Linden, Blutbuchen, Goldpappeln, Eschen, Platanen, Fichten und Douglasien. Der Schlossteich und der gut platzierter gusseiserne Pavillon werten das Parkbild auf. Die Verschmelzung von Park und Schloss mit dem Umfeld verleiht Fürstlich Drehna eine überragende Qualität.

    Links: www.fuerstlichdrehna.de

      
  • "Happy Ostrich" ... die Straussenfarm [zur Übersicht]
     

    Straussenfarm

     

    Auf großen Weiden am Rande des Spreewaldes werden die Tiere das ganze Jahr im freien und mit natürlichem Futter gehalten. Wir bieten Führungen, Durchführung von Kindergeburtstagen, Eier zum Essen oder als Dekorationsmaterial, Küken/Zuchttiere ab 0 -1 Jahr und Straussenfleisch.

    Links: www.happy-ostrich.de

      
  • Fläming Skate [zur Übersicht]
     

    Fläming Skate

     

    Skaten und Rad fahren auf feinstem Asphalt. Pause machen unter Bäumen oder in gemütlichen Gasthäusern. Sehenswertes entdecken und Geschichte erleben. All das und noch viel mehr kann man an der Flaeming-Skate® , Europas Skate-Region südlich von Berlin. Auf insgesamt rund 175 Kilometern führen die drei Meter breite Bahn und ergänzende, zwei Meter breite Radwege durch den Niederen Fläming und das Baruther Urstromtal.

    Links: www.flaeming-skate.de

      
  • Glasmalerei Beate Bolender [zur Übersicht]
     

    Fläming Skate

     

    Die Kunstverglasung, die leider nur noch von wenigen Handwerkern beherrscht wird, ist eine eigenständige Kunstform. Die Herstellung einer Bleiverglasung verlangt handwerkliches Geschick, Schöpferkraft, Gastaltungsfähigkeit und Farbempfinden. Kinder mit Freude am Experimentieren haben die Möglichkeit, einen Kurs zu besuchen, bei dem es Spaß macht, individuelle Form- und Farbgestaltung zu entwickeln. Dabei werden verschiedene Techniken im Umgang mit Glas ausprobiert. Z.B. Glas-Kleben, Glas-Schmelzen, Glas-Malerei.

    Links: www.glaskunstverein-kasel-golzig.de

      
  • Spreewald [zur Übersicht]
     

    Spreewald

     

    Eine Kahnfahrt auf den unzähligen Fließen der Spree bietet die besten Möglichkeiten, sich vom einmaligen Reiz des Biosphärenreservates Spreewald zu überzeugen. Die Schönheit des Spreewaldes beruht auf der Synthese eines Labyrinths von Fließgewässern mit naturnahen Feuchtbiotopen, Wiesen und Wäldern.

    Links: www.spreewald.de, www.spreewald-online.de, www.spreewald-info.de, www.spreewald-travel.de, www.luebben.de, www.luebbenau.de, www.burg-spreewald-tourismus.de, ...

      
  • Tropical Islands [zur Übersicht]
     

    Tropical Islands

     

    In der Südsee schwimmen, am Strand spielen, in der Lagune entspannen, im Regenwald staunen, am Bali-Tor flirten, im Borneo-Langhaus Cappuccino trinken, die Show genießen, die Beach-Party feiern und den Urlaubstag lieben...

    Links: www.my-tropical-islands.com

      
  • Slawenburg Raddusch [zur Übersicht]
     

    Slawenburg Raddusch

     

    Die Slawenburg Raddusch liegt in der Niederlausitz, dem Siedlungsgebiet des slawischen Stammes der Lusizi. Ihnen verdankt die (Nieder-) Lausitz ihren Namen. Die hier heute noch als ethnische Minderheit lebenden Sorben/Wenden sind Nachfahren der Lusizi. In Anlehnung an das Aussehen der slawischen Burganlage, die vor mehr als 1000 Jahren an diesem Ort stand, ist die heutige Slawenburg Raddusch ein modern gestalteter Funktionsbau mit Ausstellungsbereich, Veranstaltungsräumen, Gastronomie und Burgladen. Im Rahmen einer Museumspädagogik werden besonders die Kinder an geschichtlich-archäologische Themen herangeführt.

    Links: www.slawenburg-raddusch.de

      
  • Museumsdorf Glashütte [zur Übersicht]
     

    Museumsdorf Glashütte

     

    Kunst – Glas – Geschichte – Handwerk – Sport – Erholung.
    Das alles können Sie im ältesten und vielleicht schönsten, voll erhaltenen Glasmacherdorf Europas erleben. Seit 1716 wird hier Glas produziert. Heute haben hier Glasmacher, Glasbläser, Kunsthandwerker, Händler, Gastwirte und Künstler ihre Heimat gefunden. Aktivitäten für die ganze Familie - mitten im waldreichen Baruther Urstromtal.

    Links: www.museumsdorf-glashuette.de, www.technikmuseen.de/glashuette, www.technikmuseen.de/glashuette

      
  • Kristallbad Lübbenau [zur Übersicht]
     

    Kristallbad Lübbenau

     

    Kommen Sie mit und tauchen Sie ein in eine andere Welt. Mitten im Herzen des schönen Spreewaldes finden Sie Ihr Urlaubsland mit südlicher Strandatmosphäre, echten tropischen Pflanzen unter einer licht- und sonnendurchlässigen Kuppel. Hier können Sie sich das ganze Jahr bräunen lassen, träumen, relaxen, nette Leute sehen und kennen lernen.http://www.kart-center.de

    Links: www.kristallbad-luebbenau.de

      
  • Spreewaldring Kart Center [zur Übersicht]
     

    Kart Center

     

    "Ich will Spass - Ich geb Gas".
    Ein Motto, das im Spreewald / Niederlausitzer Land, genauer gesagt in Waldow zwischen Golßen und Lübben zur Wahrheit wird.
    Auf der Go - Kart - Bahn "Spreewaldring".

    Links: www.kart-center.de

      
  • Eurospeedway Lausitz [zur Übersicht]
     

    Eurospeedway Lausitz

     

    Der EuroSpeedway Lausitz in Südbrandenburg zählt zu den größten und modernsten Motorsport- und Eventanlagen weltweit. Als jüngste permanente Rennstrecke in Deutschland geht die Anlage 2004 in seine vierte Saison. Über eine Fläche von 370 ha – dies entspricht etwa der Größe von fast 400 Fußballfeldern – erstrecken sich das Rennsport- und Testareal inklusive einer Vielzahl verschiedener Eventflächen und Gebäudeeinrichtungen.

    Links: www.eurospeedway.de

      
  • Snowtropolis [zur Übersicht]
     

    Fläming Skate

     

    Skifahren zu jeder Tageszeit und vorallem zu jeder Jahreszeit! Ob als Anfänger oder Fortgeschrittener - die 130 m lange Abfahrt mit ihren unterschiedlichen Gefällen bis zu 25 Grad bietet Wintersportlern jeder Art verschiedene Schwierigkeitsstufen.

    Links: www.snowtropolis.de

      
 
nach oben © 2005-2015 Ingeborg Ortmann